City

Preis

Rahmenform

Farbe

Marke

Nutzung

E-Bike

Beleuchtung

  • (50)

Sofort verfügbar

Verfügbar in der Filiale

Sale

Filter zurücksetzen

50 Artikel gefunden

Was ist ein Citybike?

Citybikes sind die ultimativen Alltagbegleiter. Sie eignen sich perfekt für kurze Strecken im Stadtverkehr, aber auch für entspannte Touren auf ebener Strecke. Einen allzu großen sportlichen Anspruch solltest du an ein Citybike jedoch nicht stellen. Grundsätzlich zeichnen sich Citybikes durch ein schlichtes Design und eine solide Ausstattung aus. Im Gegensatz zu sportlicheren Rädern wie Trekkingbikes sitzt du auf einem Citybike deutlich aufrechter. Die meisten Modelle sind zudem mit einer Nabenschaltung ausgestattet, die wesentlich wartungsärmer als eine Kettenschaltung ist.

Worauf muss ich beim Kauf eines Citybikes achten?

Wichtig ist in erster Linie, dass du dir über den Einsatz deines neuen Fahrrads Gedanken machst. Ein Citybike ist darauf ausgelegt, Kurzstrecken zu meistern und dich so komfortabel in deinen täglichen Besorgungen und Wegen zu unterstützen. Da es demnach häufig in Benutzung ist, empfehlen wir auf jeden Fall eine ausgiebigere Probefahrt. Sind der Sattel und der meist geschwungene Lenker passend auf deine Ergonomie eingestellt? Bringen dich die Reifen auch gut über Kopfsteinpflaster? Passt die Rahmengröße? Kannst du diese Fragen mit „Ja“ beantworten, hast du das richtige Citybike gefunden. Die allermeisten Modelle werden mit der Grundausstattung angeboten, spricht mit einer Klingel und der relevanten Beleuchtung, die die Straßenverkehrsordnung vorgibt.

Welche Reifen benötigt ein Citybike?

Da ein Citybike nur für Kurzstrecken gedacht ist, dachtest du bisher, die Wahl der Reifen sei nicht so entscheidend? Das stimmt leider nicht, denn die Reifen spielen nicht nur in Sachen Sicherheit eine wesentliche Rolle, sondern sind auch maßgeblich am Fahrkomfort beteiligt. Die Reifen eines Citybikes sind deutlich schmaler als die eines Mountainbikes und in der Regel nicht dicker als 57 Millimeter. Die Laufradgröße beträgt normalerweise 28 Zoll. Diese Angaben sind wichtig, da nicht jeder Reifen für jedes Citybike geeignet ist. Neben der Breite gilt es, das richtige Profil zu wählen. Dieses hängt von der tatsächlich zu befahrenen Strecke ab. Citybike-Reifen weisen in den meisten Fällen nur ein geringes Profil auf. Dieses gibt einen guten Halt auf Schotter und Asphalt, eignet sich aber weniger für nasse und matschige Wege.

Welche Schaltung sollte ich wählen?

Für den alltäglichen Gebrauch eines City-Rades reicht eine Nabenschaltung völlig aus. Diese ist extrem wartungsarm und das Schalten ist auch bei Stillstand möglich. Möchtest du dich aber herausfordern und mit deinem Citybike regelmäßig bergige Touren bestreiten, sollte die Wahl eher auf eine Kettenschaltung fallen, da sie über einen deutlich höheren Wirkungsgrad verfügt. Jedoch solltest du eine Kettenschaltung etwas öfter kontrollieren lassen, da sie sich schneller abnutzt. Generell wird empfohlen, eine Fahrradschaltung alle zwei Jahre überprüfen zu lassen.

Welche Bremse ist die richtige für mein Citybike?

Citybikes gibt es in der Regel mit Felgen- oder Scheibenbremsen. Felgenbremsen bringen gute Leistungen auf befestigten Wegen und bei schönem Wetter, lassen jedoch bei Nässe deutlich nach. Sie sind recht wartungsintensiv, dafür aber verhältnismäßig leicht und günstig. Scheibenbremsen sind hingegen auch bei Regen oder losen Untergründen gute Begleiter, was sich letztendlich auch im Preis niederschlägt. Die Bremsbeläge einer Scheibenbremse halten durchschnittlich rund 5.000 Kilometer. Zur Orientierung: Von Berlin bis Lissabon liegt eine Entfernung von ca. 2.500 Kilometern.