Ein Mann vor herbstlicher Kulisse schließt seinen Helm

Reine Kopfsache Max erklärt: So findest du den perfekten Helm

09.11.2023

Bei dem Thema Helm ist es leicht, mit dem erhobenen Zeigefinger zu schwingen. Dass der Kopfschutz im Falle eines Unglückes ein Leben retten kann, wissen wir alle. Genau so gut wissen wir aber auch, dass ein Helm schon mal unbequem sein kann und so das Fahrvergnügen trübt. Das war zumindest laut einer Befragung von 2019 der meistgenannte Grund, warum der Helm lieber zu Hause gelassen wird. Doch diese Ausrede lassen wir nicht gelten! Unser Little John Bikes-Profi Max erklärt dir daher heute mal, was beim Helmkauf zu beachten ist, damit dein Fahrradhelm selbst für den kurzen Weg zum Bäcker auf deinem Kopf landet.

Ein Mann mit weißem Fahrradhelm schaut direkt in die Kamera

Ist das Tragen eines Helmes verpflichtend?

Bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h bist du in Deutschland nicht verpflichtet, beim (E-)Bikefahren einen Helm zu tragen. Ich, die diesen Blogbeitrag gerade verfasst, kann diese Entscheidung bei den täglichen Wegen durch den Großstadtverkehr oft nicht nachvollziehen. Fehlende Radwege, abhandengekommene gegenseitige Rücksichtname, Stress und die nun herrschende Herbstdüsternis in den Rush Hour-Zeiten führen dazu, dass ich es als Fahrradfahrerin aber auch als Beobachterin oft mit der Angst zu tun bekomme. Doch es ist eben so, dass jeder selbst für seine Sicherheit – und ein Stückweit auch für die der Mitmenschen – verantwortlich ist und entscheiden darf, was in Sachen Helm richtig oder falsch ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjIwIiBoZWlnaHQ9IjM0OSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9NRTJNYzg0VU1qSSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Gar nicht so schwer – So findest du deinen neuen Helm

Richtig ist auf jeden Fall, sich wenigstens kurz der Frage zu widmen, wie ein Helm überhaupt beschaffen sein muss, damit er dich schützt, bequem sitzt und vielleicht auch deinen optischen Ansprüchen gerecht wird. Niemand geringeres als unser Max hat dafür die Antwort parat und diese in einem knackigen Video für dich zusammengefasst

Zusammengefasst: So macht Fahrradfahren auch mit Helm Spaß

  • Wähle einen Helm entsprechend deines Bikes und Fahrstils.
  • Der Helm sollte maximal 2 Fingerbreit über der Augenbraue abschließen.
  • Den Helm so eng stellen, dass er fest am Kopf sitzt, dabei aber nicht drückt.

Wann muss ein Fahrradhelm ausgetauscht werden?

Wie viele Touren dein Helm mitmacht, hängt davon ab, wie sehr er strapaziert wird.
WICHTIG! Nach jedem Sturz ist ein Helm auszutauschen, selbst, wenn äußerlich keine Schäden zu sehen sind. Spätestens jedoch nach fünf Jahren solltest du dich nach einem neuen Modell umsehen, da das Material mit der Zeit in Mitleidenschaft gezogen wird.

Bildnachweis

Bilder und Video von Little John Bikes – Maximilian Rother