Herzlich willkommen

bei Little John Bikes

Wir über uns

In Sachsen gegründet und an über 40 Standorten lokal verwurzelt

Anders als es der Name vermuten lässt, hat Little John Bikes seine Wurzeln nicht im englischen „Nottingham Forest“, sondern in Ostsachsen. In den Anfangsjahren fungierte das Unternehmen in der damaligen Fahrradhochburg Neukirch als Zulieferer der Biria AG, einen der damals größten Fahrradproduzenten in Deutschland. Im Jahr 1997 erfolgte die offizielle Firmengründung von Little John Bikes mit der Neuausrichtung und Konzentration auf ein neues Geschäftsmodell – den Fahrradfachhandel mit eigenen Filialen und als herstellerunabhängige Marke.

Durch ein kontinuierliches Wachstum, hauptsächlich in den neuen Bundesländern, besitzt das Unternehmen mittlerweile 41 Filialen. Es gehört zu den größten Flächennetzen im deutschen Fahrradeinzelhandel.

Apropos Wachstum: Little John Bikes ist einer der derzeit am stärksten expandierenden Händler auf dem deutschen Fahrradmarkt und eröffnet pro Jahr ca. 5-8 neue Filialen.

Trotz der überregionalen Ausrichtung spielt die lokale Verankerung in der jeweiligen Vertriebsregion eine zentrale Rolle. Dies ist auch einer der Gründe, warum die Expansion im Schwerpunkt durch Unternehmensnachfolgen bereits bestehender Geschäfte erfolgt. Little John Bikes sieht sich als persönlicher Ansprechpartner für alle Stakeholder vor Ort.

Mobilitätslösungen mit Zukunft

Der Fahrradmarkt boomt. Experten sind sich unabhängig einig, dass es bald mehr E-Bikes als klassische Fahrräder auf den Straßen und Radwegen geben wird.

 

Das E-Bike ist ein beratungs- und serviceintensives Produkt, woraus sich ein komplexer Bedarf ergibt. Little John Bikes bedient diese Ansprüche mit einem ganzheitlichen Ansatz – bestehend aus einem selektierten Fachangebot führender Fahrradmarken, vielseitigen Beratungsleistungen für Ergonomie, Zubehör und Finanzierung /Versicherung sowie einem zertifizierten Service- und Werkstattsupport. So gibt es zum Beispiel einen kostenlosen Inspektionsservice zu jedem Neurad, der den Werterhalt und die Funktionalität des Fahrrades oder E-Bikes sicherstellt und Kunden langfristig bindet.

 

Ein Fahrradleben lang

Der Mensch und sein Bedarf im Mittelpunkt

Die Kundenbeziehung endet somit nicht beim Verkauf. Vielmehr erfolgt eine Begleitung auf einer langen und glücklichen „Reise“ mit dem Fahrrad. Aus den genannten Gründen definiert sich Little John Bikes als Dienstleister und nicht nur als reiner  “Fachverkäufer“. Mit dieser Ausrichtung grenzt sich Little John Bikes klar von anderen Fahrradhändlern ab.

Weil Dienstleistungen immer von „Mensch zu Mensch“ stattfinden, betrachtet die Marke Kunden und Mitarbeiter als Einheit. Folglich spielen die Personalentwicklung, Weiterbildung und Mitarbeiterbindung eine zentrale Rolle in der Firmenpolitik.

 

Vom Laufrad bis zum E-Mountainbike

Das Vollsortiment, bestehend aus Fahrrädern, E-Bikes und Zubehör, konzentriert sich auf nicht spezialisierte Radfahrer jeden Alters. Es ist die familiäre Ausrichtung, die das Angebot prägt. Kinder, Jugendliche, jüngere und ältere Erwachsene werden durch ihr gesamtes Fahrradleben begleitet. Aber auch Berufspendler und Freizeitsportler finden eine breite Produkt- und Serviceauswahl. Kurzum: Little John Bikes bietet Mobilitätslösungen für verschiedenste Lebenssituationen und Anwendungen – für Alltag, Freizeit und Sport.

 

 

Ein flächendeckendes Filialnetz als Touchpoint für moderne Dienstleistungen

Damit das Little John Bikes Konzept bestmöglich dargestellt werden kann, bedarf es entsprechend ausgerichteter Beratungs-, Verkaufs-, und Serviceflächen. Auf den Flächen zwischen 700m² und 1.500m² finden sich verschiedene Themenwelten wieder. Neben einer strukturierten und übersichtlichen Warenpräsentation gibt es Beratungsinseln und eine integrierte Werkstatt. Diese bezeichnet Little John Bikes als „Servicecenter“, weil das Spektrum weit über die klassisch gekannten Reparaturen hinausreicht. Zum Beispiel wird im Rahmen einer Dialogannahme das Rad gemeinsam mit dem Kunden inspiziert. Neben den üblichen mechanischen und elektronischen Servicedienstleistungen bietet Little John Bikes einen vollständigen Softwareupdateservice für E-Bikes an.

 

Wenngleich das Kerngeschäft von Little John Bikes durch den beratungsintensiven, persönlichen Verkauf vor Ort geprägt ist, können Kunden auch auf eine Onlinekaufoption zurückgreifen. Durch die Multichannelausrichtung werden die Kundenansprüche agil und situationsgerecht bedient. Zudem profitieren die Kunden von der starken Vernetzung aller Filialen und können auf das Angebot jedes Standortes zurückgreifen.