Mountainbikes

Preis

Rahmenform

Farbe

Marke

Nutzung

E-Bike

Beleuchtung

  • (102)

Motoren

Akkukapazität

Sofort verfügbar

Verfügbar in der Filiale

Sale

Filter zurücksetzen

102 Artikel gefunden

Was ist denn überhaupt ein Mountainbike?  

Mountainbikes wurden erfunden, um auch in bergigem und steinigem Gelände puren Fahrspaß zu haben. Sie zeichnen sich vor allem durch breite Reifen, breite Lenker und eine Federgabel aus. Viele MTBs haben zusätzlich noch eine Federung im hinteren Teil des Rahmens, um den Komfort auf rauem Terrain weiter zu erhöhen.  

Was kostet ein gutes Mountainbike? 

Das kommt grundsätzlich auf verschiedene Faktoren an. Möchtest du ein Hardtail mit nur einer Federgabel oder ein Fully mit einer Vollfederung? Dazu kommen natürlich die verschiedenen Ausstattungsklassen und die Frage, ob du ein E-MTB oder ein MTB ohne Unterstüzung suchst. Grundsätzlich kann man sagen, dass sich gute und geländetaugliche MTBs ab ca. 1000€ finden lassen. Nach oben sind dem Ganzen keine Grenzen gesetzt und unser Team hilft dir gern dabei, dein Rad auf dich anzupassen und zu upgraden.  

Welche Schaltung sollte mein MTB haben?  

MTBs werden aktuell ausschließlich mit Kettenschaltungen verkauft. Bei der Auswahl deines MTBs solltest du darauf achten, dass die Schaltung alle für dich relevanten Gänge beinhaltet und eine für deine Zwecke ausreichend große Kassette hat. Wenn du viel in den Bergen unterwegs bist, lohnt es sich eine Schaltgruppe zu wählen, die möglichst viele Gänge in einer großen Abstufung anbietet.  

Auf was sollte ich bei den Bremsen achten?  

Mountainbikes werden heutzutage fast ausschließlich mit Scheibenbremsen geliefert. Diese sollten auch an deinem Wunschrad verbaut sein, da sie eine deutlich bessere Bremsleistung bieten als ihre Alternativen. Bei Scheibenbremsen unterscheidet man in zwei Kategorien – mechanische und hydraulische Scheibenbremsen. Welche davon die richtige für dich ist, ist eine reine Präferenzfrage. Mechanische Scheibenbremsen bestechen durch eine sehr leichte und einfache Wartung, die man auch schnell unterwegs durchführen kann. Ein hydraulisches System überzeugt durch eine noch bessere Bremsleistung und -dosierung. Das bedeutet, dass du deine Scheibenbremsen mit ihnen noch genauer verwenden kannst. Dafür ist der Wartungsaufwand jedoch etwas höher.  

Welche Reifen sollte mein MTB haben?  

Ein guter Mountainbike-Reifen vereinigt drei Dinge. Er hat ein deiner Umgebung angemessenes Profil, einen guten Pannenschutz und genügend Traktion in engen Kurven auf lockerem Untergrund. Wir empfehlen, am Mountainbike immer einen speziell für Mountainbikes entwickelten Reifen zu verwenden. Die meisten Reifenhersteller geben dir sogar an, für welches Terrain der MTB-Reifen gemacht ist.  

Wie viel wiegt ein Mountainbike?  

Das kommt ganz darauf an, welche Teile an deinem MTB verbaut sind und ob du eins mit motorisierter Unterstützung oder ohne hast. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass sich Mountainbikes ohne Motor im Bereich zwischen 11 und 16 Kilogramm bewegen. E-MTBs haben üblicherweise ein Gewicht von 20 bis 25 Kilogramm.