E-Mountainbikes

Preis

Rahmenform

Farbe

Marke

Nutzung

Beleuchtung

  • (47)

Motoren

Akkukapazität

Sofort verfügbar

Verfügbar in der Filiale

Sale

Filter zurücksetzen

47 Artikel gefunden

Für wen lohnt sich ein E-Mountainbike?

Lust auf Action? Dann sollte ein E-Mountainbike schnellstmöglich Platz in deinem Fahrradkeller oder in deiner Garage finden. E-Mountainbikes sind die Adrenalin-Junkies unter den Fahrrädern. Sie lieben es, auf schmalen Singletrails unterwegs zu sein und Wege zu entdecken, auf denen Stadträder keine Chance haben. Dank der Motorunterstützung kann eine Tour dann auch mal länger ausfallen.

Welche E-Mountainbike-Typen gibt es?

E-Mountainbikes zahlen voll und ganz auf eine sportliche Nutzung ein. Daher ist es kein Wunder, dass es unter den E-Mountainbikes verschiedene Abstufungen bezüglich der Performance gibt. Starten wir mit dem Hardtail. Rahmen und Federgabel sind bei diesen E-Mountainbikes ungefedert. Es ist nicht für das anspruchsvollste Gelände konzipiert, da der Rahmen starr bleibt. Für das Fahren auf Schotter oder Waldwegen ist ein Hardtail jedoch gut geeignet. Ist der sportliche Anspruch etwas größer, sollte die Wahl auf ein Tourenfully fallen. Die Vollfederung sorgt für ordentlich Komfort, sodass die Route in ihren Gegebenheiten durchaus variieren kann.
Für all jene Mountainbiker, die ihre Limits austesten wollen, empfehlen wir mindestens ein Bike aus der Kategorie E-All-Mountain.

Welche Akkuleistung sollte ein E-Mountainbike haben?

Je größer die Akkuleistung desto länger kann der Motor die Fahrt auf dem E-Mountainbike unterstützen. Im Schnitt bringen die Akkus zwischen 500 und 620 Watt mit. Wie lange der geladene Akku letztendlich den gewünschten Boost bringt, hängt unter anderem von der Fahrweise ab. Stellt doch bei weniger bergigen Etappen auf den „Eco“-Modus eures Bikes um und verlängert so seine Power. Auch die Lagerung des Akkus ist zu bedenken. Bei 10 bis 20 Grad Celsius fühlt er sich am wohlsten und belohnt das mit einer langen Lebensdauer. Wichtig für die Kaufentscheidung: Viel Leistung wiegt auch viel. Wir raten daher unbedingt zu einer Probefahrt mit dem E-Mountainbike eurer Wahl. Nur so bekommt ihr ein Gefühl vom Handling und könnt richtig einschätzen, ob ihr eueren Tourenpartner für die kommenden Jahre gefunden habt.