RUNDUM SICHER

Durch die dunkle Jahreszeit

Es ist Herbst. Die Tage werden kürzer und die Temperaturen nehmen spürbar ab. Für viele Radfahrende sind die äußeren Bedingungen in den Herbst- und Wintermonaten aber kein Grund, um auf ihr Fahrrad zu verzichten. Das ist auch nicht nötig, denn wer mit der richtigen Ausrüstung und einem funktionsfähigem Fahrrad unterwegs ist, erreicht auch in der kalten und dunklen Jahreszeit stets sicher das Ziel!

 

Bild einer Handschuh tragenden Hand, die einen Lenker umgreift

Wenn das Fahrrad hauptsächlich im Alltag genutzt wird, spielt vor allem sicherheitsrelevante Ausrüstung eine wichtige Rolle. Dazu zählen beispielweise TÜV-geprüfte-Helme, helle Reflexionsbekleidung und ausreichend Beleuchtung am Fahrrad. Hier gilt grundsätzlich das Motto: sehen und gesehen werden!

Von einer intakten Lichtanlage, über voll funktionsfähige Bremsen bis hin zur für Regen, Matsch und Schnee passenden Bereifung ist die Verkehrssicherheit des Fahrrades ein weiteres wichtiges Kriterium. Aufgrund der äußeren Einflüsse werden alle am Rad verbauten Teile deutlich höher beansprucht, was sich in ihrer Funktionsfähigkeit bemerkbar machen kann. Nicht ohne Grund steigt die Defektrate im Herbst und Winter enorm.

 

Für alle Inhaber*innen einer VeloCard beginnt nun wie jedes Jahr der kostenlose Inspektionszeitraum!

Von Oktober bis Februar habt ihr die Möglichkeit, die in der Velocard inbegriffene kostenlose Inspektion in Anspruch zu nehmen und eure Räder gründlich checken zu lassen.

Um einen Termin für die jährliche Inspektion zu bekommen, reicht ein einfacher Anruf in deiner Filiale.

Bildmaterial: Little John Bikes / VAUDE, Fotograf: Christoph Laue