DAS FAHRRAD-PARADIES VOR DEINER HAUSTÜR

Fahrradurlaub in Deutschland

Eines ist sicher: Mit Rad und Rucksack ausgerüstet, ist das nächste Abenteuer nie weit entfernt. Doch um wunderschöne Landschaften und spannenden Routen in vollen Zügen genießen zu können, reicht eine kurze Tagestour meist nicht aus.

Aus diesem Grund möchten wir Lust auf mehr machen – Lust auf eine Fahrradreise, die Natur, Kultur und Bewegung bestens miteinander vereint. Dazu musst du nicht einmal in die Ferne schweifen, denn Deutschland ist definitiv ein Radreise-Paradies voller Vielfalt, Abwechslung und Überraschungen.

Der Weg ist das Ziel

Pauschalreisen, Massentourismus und Sehenswürdigkeiten im Minutentakt – leider blicken immer weniger Menschen beim Verreisen nach links und rechts. Stattdessen lautet das Vorhaben: innerhalb kürzester Zeit das Maximum an Eindrücken einzusammeln.

Für solche Power-Ferien geht es auch gern einmal ans andere Ende der Welt, wobei Geldbeutel und Klimabilanz stark darunter leiden. Klar, viel und schnell ist mittlerweile auf der ganzen Welt locker machbar, doch es geht auch anders – entspannter, interessanter und meistens sogar abenteuerlicher.

Wenn du gut und gern auf die durchorganisierte Bustour oder tagelange Abschottung am Strand verzichten kannst, ist ein Fahrradurlaub in Deutschland genau das Richtige für dich.

Hier stehen Spontanität, Abenteuer und Entschleunigung auf dem Programm – wobei die Erholung natürlich auch nicht zu kurz kommt.

Bei einer Radreise durch Deutschland bekommst du nicht nur das einzigartige Gefühl, die Freiheit zu spüren, sondern sie bringt dich gleichzeitig mit viel Genuss und Gelassenheit an viele Ecken, die du sonst nie gefunden hättest. Und das Beste dabei: Du kannst direkt vor der Haustür starten.

 

Bewusstes und entschleunigtes Reisen

Im Vergleich zu allen anderen Reisearten hat das Fahrrad in Punkto Nachhaltigkeit die Nase deutlich vorn.

Fahrradreisen sind nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für deine Gesundheit. Raus aus dem Alltag, frische Luft und körperliche Betätigung – so kannst du deinen Urlaub auch aktiv verbringen. Zusätzlich besticht Radfahren durch überraschende Ereignisse, inspirierende Begegnungen und bleibende Erinnerungen. Mitten in der Natur begibst du dich auf eine Reise der Sinne und erlebst alles viel intensiver.

Planung: hilfreiche Tipps für eure Radreise  

Sicher hast du nun direkt Lust bekommen, dich auf den Sattel zu schwingen. Bevor es losgeht, solltet du noch einiges in Planung und Vorbereitung investieren, damit dein Fahrradurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

 

Wer fährt mit?

Zuerst solltest du entscheiden, ob du allein oder in einer großen Gruppe unterwegs sein möchtest. In einer Gruppe reist es sich organisierter und sicherer. Allerdings geht dabei auch ein Teil der Spontanität verloren.

Oft versprüht das Ungewisse seinen Reiz und dann sind es die ungeplanten Erlebnisse, die einen Radurlaub so unvergesslich machen. Mal schnell in den See hüpfen oder am schattigen Waldrand picknicken – Wenn deine Freund*innen bei solchen Spontanaktionen mitmachen, wird die gemeinsame Zeit garantiert ein Erlebnis.

Achte darauf, dass sich alle Mitglieder eurer Gruppe auf einem ähnlichen Fitnesslevel befinden. Unstimmigkeiten können die Urlaubslaune schnell verderben.

 

Unterkunft

Möchtest du jeden Abend ein Quartier mit warmen Duschen und kuscheligen Kissen beziehen? Oder bist du Feuer und Flamme, mal das Zelt aufzuschlagen und bei einem Grillabend auf eure zurückgelegte Strecke anzustoßen?

An die Buchung deiner Unterkünfte solltest du schon rechtzeitig vor deiner Radreise denken, denn in Deutschland ist das Wildcampen leider an vielen Orten untersagt.

Das Rundum-Sorglos-Paket erhältst du, wenn du eine organisierte Radreise buchst, bei der die Unterkünfte schon inkludiert sind und dein Gepäck sicher von A nach B transportiert wird.

 

Ausrüstung

Die wichtigste Regel bei deinem Radurlaub ist: Unnützes Gepäck bleibt zu Hause. Andererseits ist nichts ärgerlicher, als etwas Wichtiges vergessen zu haben.

Hier zählen jedoch deine individuellen Bedürfnisse. Während einige mit einem Fahrrad-Outfit auskommen, welches sie in Flüssen oder auf Campingplätzen waschen, brauchen andere für jedes Wetter das passende Outfit. Hier gibt es kein Richtig oder Falsch. Du entscheidest, was in deinem Rucksack landet. Bedenk‘ aber: Es reist sich immer besser mit leichtem Gepäck.

 

Das sollte auf keinen Fall fehlen:

  • Packtaschen fürs Fahrrad
  • Wetterfeste Kleidung und Schuhe
  • Reiseapotheke
  • Smartphone oder GPS-Gerät
  • Hygieneartikel

 

 

 

 

…und das passende Fahrrad-Equipment:

  • Fahrradhelm
  • Fahrradlicht und Reflektoren
  • Fahrradhandschuhe
  • Fahrradschloss
  • Trinkflasche mit Halterung
  • Werkzeugtasche mit Multitool
  • Ersatzschlauch
  • Luftpumpe
  • Kettenreiniger
  • Flickzeug

Fahrrad fit machen

Natürlich musst du vor Reiseantritt checken, ob dein Bike auch fit für die Radtour durch Deutschland ist. Wenn du selbst kein Reparatur-Profi bist, solltest du dein Fahrrad noch einmal gründlich durchchecken lassen.

Natürlich gehören Speichen-Risse mitten in den Alpen oder ein platter Reifen – ohne Fahrradladen in der Nähe – zu langen Fahrradtouren einfach dazu. Für den Fall der Fälle solltest du dir daher noch ein paar Reparaturkniffe aneignen. Es schadet nie, einen Schlauch wechseln- oder eine Schraube wieder festziehen zu können.

 

Fazit: Warum ein Radurlaub in Deutschland glücklich macht

Wie du siehst, ist eine Radreise durch Deutschland nicht nur etwas für die fittesten Sportler*innen. Ist ein Fahrradurlaub gut geplant und vorbereitet, wirst du so einiges auf deinem Weg entdecken. Ob Baden, Klettern oder Sightseeing – vielleicht erlebst du sogar mehr, als bei manch anderer Reise.

Einen Versuch ist es garantiert wert, denn das Paradies liegt direkt vor deiner Haustür. Bei einer Radreise durch Deutschland tust du nicht nur deinem Wohlbefinden etwas Gutes, sondern leistest außerdem einen wertvollen Beitrag zum Erhalt unser Umwelt.

Deutschland hat zahlreiche Facetten, die darauf warten erkundet zu warten. Also worauf wartest du noch? Schwing dich aufs Fahrrad und lass dich von der Schönheit und Vielfalt deiner unmittelbaren Umgebung verzaubern.

Falls dir noch das passende Bike oder notwendiges Equipment fehlt, schau doch einfach einmal in einer der über 40 Little John Bikes Filialen vorbei. Wir statten dich gern für deine anstehende Fahrradreise durch Deutschland aus!

Bildmaterial: Kalkhoff Bikes – Derby Cycle Werke GmbH